Drei Deutsche stehen für Gremien des Weltverbandes zur Wahl

13.11.2020 11:11 von Thorsten Eisenhofer

Beim Kongress des Triathlon-Weltverbandes World Triathlon am 29. November wird ein neues Präsidium gewählt. Für verschiedene Gremien von World Triathlon stehen auch vier Personen der Deutschen Triathlon Union (DTU) zur Wahl.

Der World Triathlon Congress wird dieses Jahr coronabedingt in virtueller Form stattfinden. Insgesamt sind neun Posten im Präsidium von World Triathlon zu besetzen. Die Präsidentin Marisol Casado (Spanien) hat mit Mads Freund (Dänemark) einen Gegenkandidaten.

Alfred Lipp, bei der DTU Beauftragter für den Para Triathlon, stellt sich erneut für das Para Triathlon Committee zur Wahl. Thomas Moeller, bei der DTU Bundestrainer für den Nachwuchs, möchte in das Coaches Committee gewählt werden. Eva Werthmann, bei der DTU seit 2017 Pressesprecherin, hat sich für die Wahl zum Women’s Committee aufstellen lassen. Bela Varga, der in der TK der DTU sitzt, bewirbt sich für das Technical Comitee. Die Amtszeiten laufen bis 2024.


Zurück