Anne Haug erhält Bayrischen Sportpreis

27.10.2020 10:06 von Thorsten Eisenhofer

Anne Haug ist mit dem Bayerischen Sportpreis in der Kategorie Sportmomente für die Ewigkeit ausgezeichnet worden. Die 37-Jährige, für die Deutsche Triathlon Union (DTU) bis vor vier Jahren noch auf der Kurzdistanz unterwegs und 2012 Vize-Weltmeisterin, hatte im vergangenen Jahr als erste deutsche Frau den Titel bei den Ironman-Weltmeisterschaften auf Hawaii gewonnen.

„Wenn mir das jemand vor 17 Jahren gesagt hätte, als ich hier, 200 Meter weiter, im Olympiapark München mit meinem Sportstudium begonnen habe, ich hätte ihn für verrückt erklärt“, sagte Haug in einer Feierstunde in der BMW Welt in München und fügte an: „Vielen Dank für diese besondere Auszeichnung an den Bayerischen Ministerpräsidenten Markus Söder und den Bayerischen Innenminister Joachim Herrmann, die ich stellvertretend für mein ganzes Team verstehe, ohne deren Arbeit seit so vielen Jahren das nicht möglich gewesen wäre.“

Neben Anne Haug wurden auch folgenden Sportler in diversen Kategorien mit dem Bayerischen Sportpreis ausgezeichnet: Fußball-Weltmeister Bastian Schweinsteiger, Para-Schwimmer Josia Topf, Ruderer Oliver Zeidler, Skispringerin Katharina Althaus sowie die Snowboarderinnen Ramona Hofmeister, Selina Jörg und Carolin Langenhorst.


Zurück