Para Triathlon - Informationen für Kampfrichter und Veranstalter

Geltungsbereich

Para Triathlon und Para Duathlon Wettbewerbe, die als solche definiert und ausgeschrieben sind.

Für alle anderen von der DTU oder den ihr angeschlossene Landesverbänden genehmigten Triathlon oder Duathlon Wettbewerben gilt die DTU SpO sinngemäß für alle startenden DTU Para Triathleten (Startklasse siehe Startpass).

Distanzen

Para Triathlon                                                         

  • Supersprint  (400/10/2,5)
  • Sprint (750/20/5)                                                    
  • Olympisch (1,5/40/10)                                             
  • Mitteldistanz (2/80/20)
  • Langdistanz (4/120/30)

Para Duathlon

  • Sprint (5/20/2,5)
  • Standard
  • Langdistanz

Startklassen

Mehr Informationen zu den Startklassen finden Sie hier.

Wechselzone

Die Breite des jeweiligen Wechselzonenbereiches soll nach Möglichkeit zwei Meter betragen. Persönliche Helfer sind zu akkreditieren.

Schwimmen

Start nur im Wasser. Das Tragen eines Neoprens ist unabhängig von der Wassertemperatur erlaubt.

Laufen

PTWC1 und PTWC2: Helmpflicht und Windschattenverbot. Rennrollstuhl obligatorisch; Alltagsrollstuhl in Ausnahmefällen (keine Para-Wertung) zulässig.

Streckenanforderungen

Schwimmstrecke:

Schwimmausstieg muss den Helfern zugänglich sein; Wassertiefe beim Ausstieg nach Möglichkeit nicht größer als 1m Radstrecke: max. Steigung 12% Laufstrecke: Strecken Belag muss mit Rennrollstuhl ungehindert befahrbar sein; keine Unebenheiten, keine Randsteine (eventuell mit Rampen überbrücken); Streckenbreite mind. 1,2 m Mitgeltende Unterlagen: DTU Sportordnung in der jeweils gültigen Fassung (DTU Sportordnung)

DOSB BMdI DSH ITU ETU
nach oben