Gültigkeit und Verlängerung

Die Deutsche Triathlon Union (DTU) bildet regelmäßig Trainer in den Lizenzstufen A und B aus. Trainerausbildungen der Lizenzstufe C übernehmen die Landesverbände der DTU. Eine Auflistung der angebotenen Ausbildungsgänge finden Sie auf der Website des Dachverbands unter www.dtu-info.de

Die Gültigkeit der Lizenzen ist befristet und die Verlängerung erfolgt über die Deutsche Triathlon Union, sofern die Lizenz einer von der DTU ausgebildete Lizenzstufe (A oder B) angehört.

Allgemeine Informationen

Um eine Lizenz zu verlängern, sind innerhalb der Gültigkeit der Trainerlizenz Fortbildungsmaßnahmen im Umfang von mindestens 15 Lerneinheiten (LE) zu absolvieren. Diese Fortbildungsveranstaltungen werden von der DTU angeboten. Eine Trainerlizenz kann ausschließlich durch Angebote der DTU oder anerkannte Veranstaltungen anderer Anbieter verlängert werden. Eine Übersicht anerkannter Fortbildungsangebote finden Sie hier.

Alle anderen Fortbildungsmaßnahmen müssen vor Beginn der Veranstaltung vom Referent für Bildung der DTU als solche anerkannt und genehmigt werden. Eine nachträgliche Anerkennung ist nicht möglich.

Gemäß der Ausbildungsordnung der DTU und der Rahmenrichtlinien des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB) gelten derzeit folgende Regelungen zur Verlängerung von Trainerlizenzen:


LizenzGültigkeitVerlängerungLerneinheiten
Trainer A
2 Jahreimmer um 2 Jahre15
Trainer B
4 Jahreimmer um 4 Jahre15
Trainer C
4 Jahreimmer um 4 Jahre15

Fristen und Fortbildungen

Lizenzen Trainer C und Trainer B
Im ersten Jahr nach Ablauf der Gültigkeit kann die Lizenz nach erfolgreichem Besuch einer Fortbildung mit mindestens 15 LE um drei Jahre verlängert werden. Im zweiten und dritten Jahr nach Ablauf der Gültigkeit wird die Lizenz nach erfolgreichem Besuch von Fortbildungen im Umfang von 30 LE um vier Jahre verlängert. Werden diese Fristen überschritten, müssen die gesamte Ausbildung oder Teilbereiche (im Umfang von 45 LE) wiederholt werden.

Lizenzen Trainer A
Im ersten Jahr nach Ablauf der Gültigkeit kann die Lizenz nach erfolgreichem Besuch einer Fortbildung mit mindestens 15 LE um ein Jahr verlängert werden. Im zweiten und dritten Jahr nach Ablauf der Gültigkeit wird die Lizenz nach erfolgreichem Besuch von Fortbildungen mit 30 LE um zwei Jahre verlängert. Werden diese Fristen überschritten, müssen die gesamte Ausbildung oder Teilbereiche nach Rücksprache mit dem Referat Bildung der DTU wiederholt werden.

Lizenzverlängerung – so gehts

DTU-Veranstaltungen

  • Teilnahmebescheinigung an die Geschäftsstelle der DTU (Referent für Bildung) schicken
  • auch Scans oder Kopien werden akzeptiert
  • gleichzeitige Verlängerung der Lizenzen Disziplin Langdistanz und Leistungssport möglich
  • kostenloser Service

externe Veranstaltungen

  • Teilnahmebescheinigung bzw. Zertifikat im Original und mit Angabe der erreichten Lerneinheiten per Post an die Geschäftsstelle der DTU (Referent für Bildung)
  • gleichzeitige Verlängerung der Lizenzen für die Disziplinen Langdistanz und Leistungssport nicht möglich
  • Bearbeitungsgebühr von 15 Euro

Trainer C

Die Verlängerung der Lizenzen Trainer C erfolgt durch die jeweiligen Landesverbände der DTU. Ausbildungsträger ist dabei die DTU – die Landesverbände sind in diesem Modell Kooperationspartner. Die entsprechenden Fortbildungsnachweise sind an die jeweiligen Geschäftsstellen der Landesverbände zu schicken.

Sämtliche Trainerlizenzen werden ab dem Jahr 2018 im Lizenzmanagement System des DOSB (LIMS) digital ausgestellt und im PDF-Format per E-Mail versendet. Das Einsenden der „Lizenzheftchen“ ist nicht mehr notwendig. Bitte vergewissern Sie sich, dass bei der DTU eine aktuelle E-Mail Adresse vorliegt.