Triathlon ist...

Triathlon ist einfach

Eins plus eins plus eins ist drei. Eine einfache Rechnung. Genauso einfach wie diese hier: Schwimmen plus Radfahren plus Laufen ist gleich Triathlon. Klingt einfach, ist auch einfach. Denn Triathlon ist nicht gleich der legendäre Ironman auf Hawaii, bedeutet nicht gleich 3,8 Kilometer Schwimmen, 180 Kilometer Radfahren und 42,195 Kilometer Laufen bei anspruchsvollen Wetterbedingungen.

Triathlon bedeutet vor allem auch Spaß an der Bewegung zu haben, mit Freunden einen (kleinen) Wettkampf zu absolvieren, gerne in der Natur und im Freien Sport zu treiben oder etwas für seine Gesundheit und/oder Figur zu tun. Und Triathlon ist einfacher als du denkst. Du benötigst für den Anfang bloß eine Badehose oder einen Badeanzug, ein Fahrrad und ein paar Laufschuhe. Und – ganz wichtig - eine große Portion Motivation. Aber daran wird es dir mit unseren Tipps sicherlich nicht fehlen. Also auf geht’s!

Triathlon ist gesund

Triathlon ist das passende Gegenstück zu deinem Job am Schreibtisch. Du hast Bewegung, du bist in der Natur, du kannst den Sport zusammen mit anderen Menschen ausüben. Und Triathlon kombiniert mit Schwimmen, Radfahren und Laufen drei Ausdauersportarten. Du trainierst dein Herz-Kreislauf-System, verbringst viel Zeit an der frischen Luft und verlierst das ein oder andere überflüssige Pfund - der Gesundheitsaspekt von Triathlontraining ist also nicht zu unterschätzen.

Triathlon ist faszinierend

Es ist faszinierend zu beobachten, wenn Menschen drei so unterschiedliche Sportarten beherrschen und hintereinander absolvieren – egal ob Profis oder absolute Anfänger. Kaum eine Sportart bietet solch eine Abwechslung und zugleich solch eine Herausforderung, die es nur anzunehmen gilt.


Triathlon ist für jeden geeignet

Schwimmen ist nicht deine ganz große Leidenschaft, aber Radfahren und Laufen machst du unheimlich gerne? Kein Problem, den Großteil des Rennens machst du also, was dir Spaß macht. Du hast ein paar Kilo zu viel? Kein Problem. Zum einen wirst du sie vermutlich schnell verloren haben. Zum anderen macht sich das höchstens beim Laufen ein bisschen bemerkbar. Du warst 40 Jahre lang eher unsportlich? Kein Problem. Beim Triathlon gibt es keine Altersgrenze (solange du nicht noch zu Olympia willst) und es ist absolut für Einsteiger geeignet. Selbst die Topstars der Szene waren mal Anfänger.

Das Tolle beim Triathlon: Es gibt unglaublich viele Distanzen (LINK). So kannst du dir immer die Streckenlängen aussuchen, die deinem aktuellen Trainingszustand entsprechen - und hast zudem Abwechslung. Und keine Angst vor den Anfängen: Die Sportler auf den hinteren Rängen werden bei einem Wettkampf genauso frenetisch beklatscht wie die Sieger – mindestens.

Apropos Sieger: In welchen Sportarten gibt es das schon, dass du gemeinsam mit den Stars der Szene an der Startlinie stehst und die gleichen Strecken bewältigst?

Triathlon ist etwas für dich

Ist Triathlon einfach? Ist Triathlon faszinierend? Ist Triathlon für dich geeignet? Alle Fragen mit Ja beantwortet? Dann steht deinem Start in den Triathlonsport nichts mehr entgegen. In unserem Einsteigerbereich findest du viele wichtige Informationen für Einsteiger und Leute, die schon den einen oder anderen Triathlon absolviert haben.